Hier kommen Nähbeispiele rein.

Eine bunte Vogelhochzeit für das Tochterkind

Ach, wir lieben einfach schöne Stoffe und es gibt nichts Schöneres als Lob vom Tochterkind wenn das Ergebnis überzeugt und sofort anprobiert werden möchte.

Zumindest das Lila Tochterkind ist sehr wählerisch – oder sagen wir lieber sie weiß was sie will 😉

collage_marita_1_01

Ich finde die Farbkombination traumhaft und freue mich schon darauf das Tochterkind darin zu sehen. Besonders gut gefällt mir, dass es den Schnitt mit einem schönen weiten Kragen gibt, der aber nicht zu wuchtig wirkt.

Den Schnitt findet ihr übrigens bei Farbenmix – es ist die Marita, welche auch als Kleid genäht werden kann.  Habt ihr Marita schon vernäht? Ich habe davon schon einige Varianten genäht <3

Ich kann gar nicht sagen wo ich die Vogelhochzeit gekauft habe, den Kombistoff habe ich bei http://www.Stoffmarktonline.de Ich finde da kann man wunderbar uni Jersey und Sweat in einer ordentlichen Qualität bestellen – und es ist fast so günstig wie auf dem Stoffmarkt 😉

collage_marita_1_02

Schnittige Grüße <3

Lila

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über einen like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen <3

Cozy Dress- Ein Kleid für mein Mädchen

Mein Plan war folgender: ein gemütliches Winterkleid für mein Mädchen zu nähen. Der kuschelige Sweat lag schon bereit und das Schnittmuster auserwählt: Cozy Dress von kid5. Klare Sache, denn Cozy heißt ja gemütlich😉


Also ran an den Speck. Ein paar Änderungen sollte es jedoch geben: statt dem Rockteil mit Kordel, wollte ich gerne eins ohne Schnürung, dafür aber mit zwei Kellerfalten. Das Rückenteil habe ich wie vorne unterteilt. Für die Kellerfalten habe ich das vordere Unterteil an jeder Seite um 4cm breiter geschnitten.

Und weil es der Maus einfach viel zu weit war, habe ich das ganze Kleid noch nachträglich pro Seite 2cm enger genäht.

Jaaaaaa. Es war mehr Arbeit als gedacht und so ganz ist es auch nicht mehr der Cozy Dress. Aber: es ist soooo schön! Und bequem ist es trotzdem😊👗

 

Schnittige Grüße

Mint

 

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

 

Mimo zieht bei uns ein♡

Ich nähe am liebsten für meine Mäuse. Mein Mädchen bekommt am meisten ab. Dies hat drei Gründe:

1. Mein Junge ist sehr wählerisch, was die Stoffauswahl betrifft. Am liebsten alles was Räder hat, an zweiter Stelle kommen Dinos.

2. Ich bin ebenfalls sehr wählerisch bei der Stoffauswahl. D.h. wir müssen uns erstmal einig werden.

3. Wenn wir uns endlich mit dem Stoff einig sind, muss noch der passende Schnitt gefunden werden. Und das ist das Hauptproblem.

Wieder ein Hoodie? Oder Langarmshirt? Diesmal nicht. Und ohne Kapuze sollte es sein. Im Idealfall für beide Mäuse tauglich. Als der schöne Sommersweat schon drohte Staub anzusetzen, bin ich ganz zufällig über das Schnittmuster gestolpert, welches alle Anforderungen erfüllt:
Mimo von Milchmonster.

Das Nähen hat wirklich Spaß gemacht! Die Anleitung gibt mehrere Varianten her und enthält auch noch ein paar nützliche Tipps. Alles ist nachvollziehbar erklärt. Die Jacke ist wirklich Anfängertauglich.

Natürlich konnte ich nicht widerstehen meinem Mädchen auch eine Mimo zu nähen.😉

Die Mimo für meinen Jungen habe ich noch mit einer Brusttasche und Ärmelpatches aufgepeppt. Mein Mädchen hat eine Applikation und hübsche Knöpfe bekommen.
Mama ist zufrieden und die Mäuse auch!😊

Schnittige Grüße

Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Hals über Kopf verliebt – Mamasliebchen Probenähen

Ach wie toll war nur die letzte Woche <3 Ich bin so richtig verliebt!

Ich habe mich total gefreut, als ich eine Einladung von Saskia Wille von Mamasliebchen bekommen habe probezunähen. Ich konnte es kaum glauben kann ich euch sagen! Für mich war es eine Ehre, zeigt es doch, dass die selbst genähten Lieblingsstücke scheinbar den Anspruch erfüllen für jemand anderes nähen zu dürfen.

Wir haben im Team das neue Lieblingstuch und den Kapuzenschal, sowie diverse Extras probegenäht –  ich sage euch es sind wundervolle Unikate entstanden! <3

Wer bereits den Mamasliebchen Kalender ergattern konnte, hat das Ebook kostenlos als Download bekommen. Für alle anderen kann das Ebook alsbald bei Mamasliebchen erworben werden.

Das Tochterekind war von dieser Kombination so begeistert, dass sie sich freiwillig hat ablichten lassen:

Der Kapuzenschal ist super praktisch! Er ist auch für größere Kinder und Erwachsene als Schnittmuster verfügbar. Komplettiert habe ich das Outfit mit der Jinx von Rosarosa. Shapelines von Mamasliebchen durften natürlich auch nicht fehlen <3 I love it <3

Ich möchte mich nochmal bei allen im Probenäh Team und auch bei Mamasliebchen bedanken! Ich fand es war eine tolle Teamarbeit mit wunderbar kreativen Menschen. Das Ergebnis darf sich wirklich sehen lassen! Weitere tolle Nähergebnisse werde ich euch beim nächsten Mal zeigen!

Schnittige Grüße

Lila

Falls euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über einen Like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen !!

❄Winteranfang❄

Oh, wie schön war meine Jinx Parade vorletzte Woche… Doch mein Mädchen ist nun mal ein Mädchen und so wird ihr Ruf nach einem Rock immer lauter! Nun gut. So soll es sein. Winter+Rock= HEDY


Da kam mein Paket von Alles für Selbermacher mit dem tollen Oh my deer Sweat von Nikiko genau richtig und der Stoff kam direkt zum Einsatz.
Die HEDY von Petit et Jolie sieht übrigens auch ohne die Fake Taschen toll aus und ist so noch ein wenig einfacher zu nähen😉 Auch die Teilung für die Paspel hinten ist kein Muss. Der Schnitt ist wirklich klasse!

Und weil ich schon mal dabei war diesen wunderschönen Stoff zu vernähen, ist noch neben den Stulpen die Mini Neesha von Sara und Julez entstanden.

Meine Nähsucht und mein Perfektionismus haben dann noch zum passenden Shirt geführt: der Mini Missy von Melian in seiner einfachsten Variante😊Die Mini Neesha von Sara & Julez gibt es auch als Kragenversion und in einer zweiten, längeren Version.

Tipp: die Ärmel vorher unbedingt mit der tatsächlichen Armlänge eurer Kinder abgleichen! Bei uns mussten noch einige Zentimeter dran.        

Nun ist das Winter Outfit komplett💙

Den Gewinner der Verlosung der Mamasliebchen Applebites werden wir am Freitag bekannt geben 🙂

Schnittige Grüße
Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Selfmade für Weihnachten

Bald ist es soweit. Weihnachten steht quasi vor der Tür und ich war der Meinung dieses Jahr frühzeitig alle Besorgungen erledigt zu haben. So war es auch. Eigentlich. Wäre da nicht diese leise Stimme der Unzufriedenheit in mir. Alles gekauft. Und ganau da lag das Problem. Eben gekauft. Aber ich bin eine Selfmade Mama. Also ran an den Speck…

Und wie der Zufall es wollte stolperte ich über das hier: den Autospielteppich zum Mitnehmen. Das IST definitiv was für meine beiden Mäuse. Mein Junge liebt alles was Räder hat und mein Mädchen hat sich davon schon längst anstecken lassen.
Unter den vielen Anleitungen dazu im Netz , habe ich mich für dieses Freebook entschieden: Nimm mich mit – Auto-Spielteppich by Graph Zahl.

Das Besondere an dem Spielteppich ist, dass die Autos sicher geparkt im Spielteppich verstaut transportiert werden ♡


Nähzutaten laut Freebook:

Jeweils 60 cm Webware für die Spielseite und die Außenseite.
60 cm Vlies H630 und einen Rest Vlieseline H220, Kam-Snaps oder Klettband.

Ich habe die Nähzutaten etwas verändert:

Für die Spielseite beschichtete Baumwolle, als Unterstoff Softshell. Ein Stück Vlieseline H250. Die Garagen und die Lasche aus Baumwolle, einen Snap Knopf, sowie ein Stück Gurtband, um die Tasche besser tragen zu können.


Die Anleitung ist absolut Nähanfänger tauglich und die Tasche einfach ein tolles Geschenk! Vielleicht auch was für eure Lieben zu Weihnachten?😉

Schnittige Grüße

Mint

 

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen.

Frei wie ein Vogel – Missy Liebe

Wie viel näht ihr für euch und wie viel für die Familie oder andere liebe Menschen? Bei mir verhält sich das 10 zu 90 würde ich sagen – liegt vielleicht auch daran, dass ich Lila Sterne und Eisenbahnen an mir jetzt nicht so passend finde 😉 Ich gebe zu, mein Stoffvorrat besteht auch zu 90 % aus vermeintlichen Kinderstoffen.

Als ich die neue Schnitterweiterung für die Missy bei Melian gesehen habe, war es um mich geschehen. Vor allem das Beispiel Foto als Kleid Variante hatte es mir angetan. Also habe ich meinen freien Tag damit verbracht mir ein neues Lieblingsteil zu zaubern. Die Kleidervariante ist einfach dadurch entstanden, dass ich das Missy Schnittmuster auf ein vorhandenes, gut sitzendes Kleid gelegt habe und somit das Schnittmuster ganz einfach erweitern konnte.

Ich fand der Stoff passt sehr gut zu mir und zu dem Schnitt als solcher. Kombiniert habe ich noch mit Ecopell Leder – um noch einen schönen Farbakzent zu setzen.Für den Kragen habe ich als Innenstoff uni farbenen Sommersweat gewählt.

Und wie es der Zufall wollte, habe ich sogar noch passende Stiefel in meinem Schuhschrank ausfindig gemacht 😀 Vielleicht werde ich mir noch ein Kleid zaubern, aber dann muss ich wohl erstmal neuen Stoff shoppen 😉

Übrigens möchten wir jetzt schon verraten, dass wir am 4. Advent wieder eine Überraschung für euch haben. Wir verlosen Mamasliebchen Stoff! Seid gespannt 🙂

Schnittige Grüße

Lila

Wenn euch unser Blog gefällt dann würden wir uns über ein Like unserer Facebook Seite auf www.facebook.com/lilaundmint freuen!

 

Knöpfe sind meine Spezialität

Eigentlich hatte ich mir ein „Schnittmuster-Stop‘‘ auferlegt. Denn mittlerweile stapeln sie sich bei mir wirklich überall und ausprobiert habe ich sie alle noch lange nicht… Aber dann verfolgte sie mich einfach überall im Netz mit wunderschönen Nähbeispielen: die Jinx von rosarosa♡♡♡ Die einen mit kleinen Schleifchen, die anderen ganz schlicht. Doch die meisten mit Knöpfen! Und ich bin Knöpfen total verfallen! Da musste ich mir eingestehen: ich will sie auch. Unbedingt! Ich muss auch eine nähen.
Jinx Jinx Jinx. Gesagt, gekauft, genäht.

 

Ich könnte ewig so weiter nähen…Das waren bestimmt nicht die letzten Jinx, die unter meinem Nähfuß gelandet sind😊 Das Schnittmuster ist wirklich gut umsetzbar und lässt der Fantasie viel Spielraum für schöne Details. Jinxen ist mein neues Hobby!

 

Schnittige Grüße

Mint

 

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen.

Apfelernte♡

Willkommen bei meiner Apfelernte

Hier ein Knopf und dort eine Borte? Weniger ist zwar mehr, aber so ganz ohne schöne Details geht es auch nicht 😊
Der richtige Schnitt kombiniert mit dem richtigen Stoff und die Fantasie spielt verrückt!

Der richtige Schnitt: die Bijou von rosarosa (übrigens einer meiner Lieblingsschnitte).
Der richtige Stoff: ein Apfel Sommersweat kombiniert mit Jersey in altrosa. Eben Äpfel pflücken mal anders.

Bei der Bijou habe ich mich mal wieder für die Variante mit Kapuze und Winterausschnitt entschieden. Die selbst gebastelte Paspel und der schöne Holzknopf machen den look perfekt!

Und weil der Pullover so einsam war, musste noch der Allerleikind Täschling her, der ganz viele Möglichkeiten bietet sich auszuprobieren!
Schaut selbst!

pixlr_20161130142402672

Übrigens ist eine nicht dehnbare Häkelborte für diese Zwecke wirklich einfach zu verarbeiten: platzieren, feststecken und festnähen. Traut euch!

Schnittige Grüße
Mint

 

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen.

Herz an Herz – für immer verliebt

Den Titel könnten wir genauso wählen, würde ich von meinem Tochterkind posten. Und wenn das Tochterkind dazu noch in einem so schönen Stoff gekleidet ist, ist diese Liebe vollkommen <3

Ich liebe die Stoffe von byGraziela – wer von euch hat noch Graziela Blätter in Stoff-Fundus und traut sich nicht diesen anzuschneiden ? 😀

Den Herzen Sweat habe ich nun doch zur Kreation verwendet und ich bin total glücklich!

collage_marita_2_01

Noch ist das Kleid zu groß und deswegen wird es nur von der Puppe getragen. Aber kommenden Herbst wird es sicherlich unser Lieblingskleid!

Genäht habe ich hier übrigens die Marita von Farbenmix in der schlichten Kleiderform ohne Kellerfalten. Den Schnitt beinhaltet auch „nur“ die kurze Form als Pullover.

collage_marita_2_02

Findet ihr eigentlich auch, dass man sich beim Nähen in den liebevollen Details verlieren kann? Diese machen das Nähwerk immer besonders und einzigartig <3

Schnittige Grüße <3

Lila