Frühlingserwachen – Freebook

Wir waren in den letzten Wochen fleißig und durften in einem tollen Team die Frühlingsbuxe und das Shirt Wave für „From heart to needle“ probenähen. Die Hose ist urgemütlich und kann aus dehnbaren Stoffen, aber auch aus Baumwolle, Kord oder anderer Webware genäht werden und ist trotz Kellerfalte ratzi-fatzi genäht -ein tolles Freebook!

Für das Lila Tochterkind gab es die Kombi zusammen mit meinem Standard-Accessoire 😀 – den Mamasliebchen Lieblingsschal in schlichtem grau mit türkisen Akzenten. Ich gebe es zu: so langsam packt mich auch das Tüddelfieber 😉

Ich kann aber auch genau sagen warum: Mittlerweile gibt es elastische Tüddelbänder und die finde ich wirklich toll! Selbst elastische Paspeln gibt es und da muss man eben nicht befürchten, dass das Shirt oder die Hose dadurch „unbeweglicher“ werden. Deswegen war ich früher nie ein großer Fan von Webband.

Die Schnitte selbst sind prinzipiell für Nähanfänger geeignet. Okay, bei der Welle braucht man etwas Geduld, aber wenn man diese hat, so werden beide Projekte ein Erfolg ! <3

Das tolle Freebook Frühlingsbux gibt es unter anderem bei Glückspunkt, das Ebook Shirt Wave gibt es schon ganz bald online, Tüddelkram gibt es bei Namijda

Und nun viel Spaß beim Nähen!

Schnittige Grüße

Lila und Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über einen Like unsere Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen <3

Die Dinos sind los…

Hallo, ihr Lieben. Hier sind gerade alle krank und es geht ziemlich chaotisch zu. Aber das kennt ihr ja alle selbst. Das Leben lässt sich halt nicht immer planen. Deshalb gibt es heute mal etwas, das bei meinem Jungen schon länger in Schrank liegt: seine Bethioua und die passende Chris-Beanie von Rockerbuben.

Die Bethioua Kids von Elle Puls ist mit ihrer besonderen Rückenteilung immer wieder ein Hingucker und lässt viel Spielraum für die Gestaltung. Außerdem ist sie wirklich sehr schnell genäht und absolut anfängertauglich! So findet sie öfters Einzug in unsere Schränke: ob für meinen Jungen, für mein Mädchen oder für mich.

Die Chris-Beanie ist nicht unsere erste und mit Sicherheit auch nicht die letzte. Hier kann man sich mit den verschiedenen Teilungsmöglichkeiten voll austoben. Das beste: sie ist ein Freebook! Also holt sie euch.😉

Der schöne Jersey ist übrigens von Traumbeere.de.

Ich werde mich jetzt wieder all den Projekten widmen, die krankheitsbedingt keine Beachtung gefunden haben.

Eine schöne Woche!

Schnittige Grüße
Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Die Issy ist es👌

Ihr Lieben. Einer meiner ersten Beiträge hier, war meine Jinx Parade. Erinnert ihr euch? Ist ja noch nicht soooo lange her… Aber! Das ganze Outfit kennt ihr noch nicht. Und ich finde es ist auch einen Beitrag wert😊 Es steht meinem Mädchen nämlich so bezaubernd gut♡

Vorhang auf: die Issy ist es!
Die Issy von FeeFee hat ihren Spitznamen Alleskönner wirklich verdient, denn sie lässt sich in 4 Varianten nähen. Ich habe mich für den Bolero entschieden. Und ich finde der macht ganz schön was her💙

Bei der Jinx von Rosarosa komme ich wahrscheinlich wieder ins schwärmen😉 Ihr habt noch keine? Dann los! Holt sie euch! Es lohnt sich! SIE IST SO TOLL! EHRLICH!

 

Der schöne Sommersweat ist übrigens vom Stoffmarktonline.

Ein schönes Wochenende euch!

Schnittige Grüße
Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Nähst du schon oder hortest du noch ?

Wie ist das bei euch? Habt ihr mal die vorhandenen Stoff-Meter gezählt, die ihr euer Eigen nennt und werdet ihr die Stoffe jemals komplett vernähen können?

Mein Freund hat mal gefragt, ob ich das Paket mit Stoff denn unbedingt benötige. Tjaaa, die Frage ist nicht schlecht, jedoch rhetorisch, da ich beim Schuhe kaufen die selbe Antwort gebe: NAAATÜÜÜÜRLIIICH brauche ich das!!!  😀 Aber irgendwie fängt man dann doch an zu grübeln…

Warum kauft man (zu) viel Stoff und vernäht diesen teilweise nicht? Und wieso ist es teilweise wie mit dem Kleiderschrank – wenn man vor den Stoffen steht, ist nicht das richtige zu vernähen dabei und es geht doch wieder in den (online) Stoffladen? Ich frage jetzt mal nicht, ob ich mir diese Frage allein stelle … 😉

Ich denke Stoffe näht man heutzutage nicht nur, es ist vielmehr eine Sammelleidenschaft geworden. Ja, ich sammele keine Briefmarken, ich sammele Stoffe! Ich freue mich über die bunten Farben und auch über die Variationen und ja, ich finde es auch schade, dass man sich bei manchen Stoffen gar nicht traut diese anzuschneiden. Man hätte ja eigentlich viel mehr davon den Stoff jeden Tag am eigenen Tochterkind oder sich selbst zu sehen, als im Regal. Aber wer Briefmarken sammelt – macht man das heute überhaupt noch ? – der klebt sie ja auch nicht auf einen Brief 😀

Meine liebsten Schätze seht ihr hier. Könnt ihr verstehen warum diese gehütet werden? ♡

Trotzdem möchte ich auch mit einem kleinen Fingerzeig warnen sich darüber im Klaren zu sein, dass das Maß ein Gesundes bleiben sollte. Spätestens wenn man für den Stoff auf Urlaub verzichtet, sollte man unter Umständen mal eine Internetpause einlegen 😉

Übrigens gab es die Nosh Elefanten letzte Woche wieder Online zu kaufen. Ich war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und konnte sie in einer anderen Farbe ergattern…  😀 Vielleicht macht das (EP) Stoffe kaufen auch den Reiz aus, dass man diese Stoffe eben nur bekommt, wenn man schnell genug ist!

In diesem Sinne

Schnittige Grüße

Lila

P.S. Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über ein Like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen

Unser Puppenmama Outfit ♡

Ich muss zugeben, ich fand den Stoff toll, aber es war nicht Liebe auf den ersten Blick als ich die Applebites in den Händen hielt. Mir fehlte Inspiration. Wie sollte grün und blau denn zu meinem lila Tochterkind passen und wie sollte ich sie von diesen Farben überzeugen? So stöberte ich also durch die Schnittmuster und mit einem Mal war klar – wenn die Babypuppe eingekleidet wird, dann ist die halbe Miete geschafft 😉  Gesagt, getan: so wurde das Freebook Puppenjumper von Firlefanz ausgedruckt und das Nähprojekt stand fest. So ganz ohne Mädchenfarbe sollte das Schmuckstück aber nicht sein – so kam fix Beere farbenes Bündchen hinzu.

Das Schnittmuster und die Anleitung sind echt bombastisch! So viele Details, so viele Möglichkeiten und dann noch als Freebook. Ich war und bin begeistert! Es enthält die Schnittmuster für dicke und dünne Puppen von 25cm bis 50cm! Eigentlich bekommt man eine komplette Erstlingausstattung: Jumpsuit, Schlafsack, Kleid, Jacke, Schlafanzug und mehr!

Für das Tochterkind habe ich das erste Mal eine Filou Kids von FeeFee genäht. Ich habe hier die Variante mit Kapuze und Kellerfalte gewählt.Die nächste wird mit Kragen und ohne Kapuze 🙂 Der Schnitt selbst ist gut zu nähen, bedarf allerdings etwas Näherfahrung.

Wie man sehen kann, habe ich mit Mamasliebchen Shape Lines kombiniert – so gefällt mir das Outfit noch besser 🙂

Und das Tochterkind ? Das ist eine ganz stolze Puppenmama mit noch stolzerer NähMama ♡ Der Plan ist aufgegangen 😉

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende ♡

Schnittige Grüße

Lila

P.S. Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über ein Like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen

Ein Dach über dem Kopf👒

Hallo, ihr Lieben. Ich habe es wieder getan. Es ist nicht meine erste Bijou und mit Sicherheit auch nicht meine Letzte.😉 Somit bin ich offiziell Wiederholungstäterin.
Die konnte ich euch einfach nicht vorenthalten. Ich finde die Bijou von rosarosa hat wirklich etwas besonderes♡

Es ist die Variante mit Kapuze und Kängurutasche geworden.
Den türkisen Baumwolljersey habe ich beim Stöbern bei Traumbeere.de gefunden, den gepunkteten Futterstoff der Kapuze mal wieder und immer wieder gerne bei Stoffmarktonline.de.

Und weil mich der Schirm der Mütze so viele Nerven gekostet hat: tada! Palim palim! Hokuspokus! (Trommelwirbel). Hier ist sie, die tolle, einzigartige Chris-Beanie von Rockerbuben. Ihr könnt sie mit oder ohne die Teilung nähen. Ganz nach Geschmack. Und wenden kann man sie auch noch. Der Schirm ist eine Eigenkreation, die Beanie ein Freebook.😊😊😊


Viel Spaß beim Nähen.

Schnittige Grüße
Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Die kleine Geburtstags-Prinzessin

Einen wunderschönen guten Morgen! Heute wollen wir euch wieder was Besonderes zeigen:

Das Lila Tochterkind wird bald schon 3 Jahre alt und da dieser Tag für sie königlich – eigentlich ist sie ja am liebsten Prinzessin 😀 – werden soll, habe ich kurzer Hand das tolle Freebook von die Drahtzieherin genutzt, um für die kleine Prinzessin eine Krone zu nähen.

3 Jahre wird die Maus tatsächlich schon – für mich waren es 3 kurze, aber zugleich auch sehr lange Jahre. Ich gebe zu, sie waren nicht immer leicht und ich hatte es mir wohl einfacher vorgestellt 😉

Angesichts dieses schönen Nähprojekts erinnere ich mich besonders an diese Dinge:
Schwierig fand ich, den richtigen Stillrhythmus rauszufinden und noch schwieriger war es, das Tochterkind von den Vorzügen des Breis zu überzeugen – alles was mit Fleisch zu tun hatte, ging aber irgendwie immer 😀 Dann waren da ja die Wachstumsschübe – gerade das erste Jahr war ja immer irgendwie ein Schub nach dem anderen. Heute lache ich darüber 😀 vor 3 Jahren war ich da wirklich oft ziemlich verzweifelt. Zähne bekommen ging zum Glück recht klaglos, denn pünktlich zum 1. Geburtstag war der 1. Zahn da und wir haben es fast nicht bemerkt. Der Rest kam glücklicherweise ähnlich unspektakulär.

Das 2. Jahr war dann geprägt von der Trotzphase – wie unlogisch mir das Verhalten der Kleinen manchmal vorkam! Wir sind noch immer in dieser trotzigen Phase. Mittlerweile hat es allerdings den Vorteil, dass die Mama auch Dinge erklären darf und Erklärungen verstanden werden ♡

Was so viel einfacher als erwartet war, war die Schnuller Entwöhnung – nach 1 Nacht war tatsächlich alles überstanden – und das Trockenwerden. Da haben wir den Sommerurlaub genutzt und nach 3 Tagen am Strand war klar wo es hin muss 😀

Aber ich schweife hier ab…eigentlich wollte ich doch über das Geburtstagsoutfit posten 😉

Die Krone ist wirklich super einfach zu nähen und durch das Anbringen von Klettband ist die Krone sowohl im Umfang variabel, zudem ist die Zahl austauschbar und somit kann man sie jedes Jahr aufs Neue verwenden. Standfestigkeit bekommt die Krone mit Decovil (light), welches einfach aufgebügelt wird.

Passend zur Krone habe ich noch ein königliches Lieblingstuch von Mamasliebchen genäht – mit Knopf und Tüddelband. Es passt doch wunderbar zur Krone, oder ? 🙂

Das Ebook durfte ich bereits probenähen und seit dieser Woche ist es auch bei Mamasliebchen verfügbar♡

Ich bin gespannt wie das Tochterkind damit aussehen wird. Das Mint-Mäuschen hat vorab schon Model gespielt –  soooo süß!! ♡ Jetzt kann die Geburtstagsparty kommen!

Wir wünschen euch einen schönen Tag!

Schnittige Grüße

Lila

 Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über einen Like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen <3

Stecknadeln – wie uncool

Hallo ihr Lieben, als wir angefangen haben zu nähen waren die bunten Stecknadeln noch unser Mittel zum Zweck und 1 kleines Helferlein war es immer einen Magneten mit im Nähkorb zu haben um die Stecknadeln zusammen zu halten.

klammern_01

Heute benutzen wir diese nur noch ausnahmsweise, denn es gibt was viel Tolleres – Stoffklammern !! Die Stoffklammern eignen sich besonders für viele Stofflagen und auch für friemelige Stellen, an die man mit Stecknadel nur schwer ran kommt.

Wahrscheinlich sind für die meisten von euch diese Klammern ein alltägliches Nähutensil, für Nähanfänger sind diese aber bestimmt noch Neuland 😉

Wir haben mittlerweile einige Varianten dazu getestet – man kann 25 EUR für 50 Stück bezahlen, es gibt sie aber auch für 3 EUR für 50 Stück. Nachteil ist, dass der Versand dann 3 Wochen dauern kann.

klammern_02

Verblüffend, dass die Qualität sich zumindest bei den von uns getesteten Modellen nicht merklich unterscheidet. Dabei haben wir diese nunmehr schon mehr als 1 Jahr zusammen im Einsatz.

klammern_04

Da wir voll hinter diesem tollen Angebot stehen, verlinken wir dazu gern das Angebot in diesem Beitrag.

Schaut mal hier 🙂 Naehen Kunst Decke Verbindlich Kunststoff Clips Schellen 50pcs Klar Und Rot

klammern_03

Und nun viel Spaß beim Anklemmen!

Schnittige Grüße

Lila

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über einen Like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen <3

Die Bethioua- Mein Mama-Tochter-Outfit

Ihr Lieben, endlich habe ich es mal geschafft etwas für mich zu nähen😊 Ich hatte den Schnitt schon ewig auf dem Schirm, nur die Zeit fehlte… (Weihnachten kommt jedes Jahr einfach zu plötzlich😉).Ich habe mich drangesetzt, undhastdunichtgesehen ,war die Bethioua fertig: das Shirt geht wirklich als 45 Minuten Schnitt durch. Es ist total simpel zu nähen!


Ich habe die Bethioua aus Sommersweat mit Schulterabnähern, aber ohne Brustabnäher genäht. Die Bündchen haben alle einen used look bekommen und für den letzten Schliff haben ein kleines Stück Kunstleder und, wie sollte es anders sein, zwei Knöpfe gesorgt.😉


Klar! Mein Mädchen braucht auch eine Bethioua. Vor allem da es die Bethioua Mini bei Elle Puls als Freebook gibt!


Allerdings hat mein Mädchen ein farblich abgesetztes Rückenteil und farbige Bündchen bekommen.


Ein wirklich lässiger und einfacher Schnitt!
Und ich freue mich ganz besonders über unser Mama-Tochter-Outfit😍

Schnittige Grüße
Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Eine bunte Vogelhochzeit für das Tochterkind

Ach, wir lieben einfach schöne Stoffe und es gibt nichts Schöneres als Lob vom Tochterkind wenn das Ergebnis überzeugt und sofort anprobiert werden möchte.

Zumindest das Lila Tochterkind ist sehr wählerisch – oder sagen wir lieber sie weiß was sie will 😉

collage_marita_1_01

Ich finde die Farbkombination traumhaft und freue mich schon darauf das Tochterkind darin zu sehen. Besonders gut gefällt mir, dass es den Schnitt mit einem schönen weiten Kragen gibt, der aber nicht zu wuchtig wirkt.

Den Schnitt findet ihr übrigens bei Farbenmix – es ist die Marita, welche auch als Kleid genäht werden kann.  Habt ihr Marita schon vernäht? Ich habe davon schon einige Varianten genäht <3

Ich kann gar nicht sagen wo ich die Vogelhochzeit gekauft habe, den Kombistoff habe ich bei http://www.Stoffmarktonline.de Ich finde da kann man wunderbar uni Jersey und Sweat in einer ordentlichen Qualität bestellen – und es ist fast so günstig wie auf dem Stoffmarkt 😉

collage_marita_1_02

Schnittige Grüße <3

Lila

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über einen like unserer Facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint freuen <3