Mimo zieht bei uns ein♡

Ich nähe am liebsten für meine Mäuse. Mein Mädchen bekommt am meisten ab. Dies hat drei Gründe:

1. Mein Junge ist sehr wählerisch, was die Stoffauswahl betrifft. Am liebsten alles was Räder hat, an zweiter Stelle kommen Dinos.

2. Ich bin ebenfalls sehr wählerisch bei der Stoffauswahl. D.h. wir müssen uns erstmal einig werden.

3. Wenn wir uns endlich mit dem Stoff einig sind, muss noch der passende Schnitt gefunden werden. Und das ist das Hauptproblem.

Wieder ein Hoodie? Oder Langarmshirt? Diesmal nicht. Und ohne Kapuze sollte es sein. Im Idealfall für beide Mäuse tauglich. Als der schöne Sommersweat schon drohte Staub anzusetzen, bin ich ganz zufällig über das Schnittmuster gestolpert, welches alle Anforderungen erfüllt:
Mimo von Milchmonster.

Das Nähen hat wirklich Spaß gemacht! Die Anleitung gibt mehrere Varianten her und enthält auch noch ein paar nützliche Tipps. Alles ist nachvollziehbar erklärt. Die Jacke ist wirklich Anfängertauglich.

Natürlich konnte ich nicht widerstehen meinem Mädchen auch eine Mimo zu nähen.😉

Die Mimo für meinen Jungen habe ich noch mit einer Brusttasche und Ärmelpatches aufgepeppt. Mein Mädchen hat eine Applikation und hübsche Knöpfe bekommen.
Mama ist zufrieden und die Mäuse auch!😊

Schnittige Grüße

Mint

Wenn euch unser Beitrag gefällt, würden wir uns über einen like unserer facebook Seite www.facebook.com/lilaundmint sehr freuen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.